Bleaching

Bleaching

Wie bekomme ich natürlich weiße Zähne?

Die schonende Zahnaufhellung: Oberflächliche Verfärbungen, wie sie zum Beispiel durch Kaffee-, Tee- oder Tabakgenuss entstehen, können durch eine professionelle Zahnreinigung entfernt werden. Bei tiefer liegenden Verfärbungen ist jedoch meist der Einsatz spezieller Bleichmittel erforderlich, um den Zähnen ihr natürliches Weiß zurückzugeben. Die Voraussetzung ist allerdings, dass Zähne und Zahnfleisch gesund sind. Werden die Mittel bei einer vorhandenen Karies oder schadhaften Füllungen angewandt, können die Substanzen in die Zahnstruktur eindringen und dort weiteren Schaden anrichten.

Wir bieten Ihnen zwei Methoden der Zahnaufhellung an: In-Office- und Home-Bleaching. Beim In-Office-Bleaching trägt der Zahnarzt das Bleichmittel äußerlich auf die Zähne auf. Je nach Situation werden die Zähne dabei insgesamt aufgehellt oder gezielt zum Beispiel an eine heller gewünschte Veneer- oder Kronenrestauration angepasst. Die Behandlung dauert ca. eine Stunde und muss je nach Bleichsubstanz und Grad der Verfärbung bis zu drei mal wiederholt werden.

Das Home-Bleaching führt man auf genaue Anweisung des Zahnarztes zu Hause durch. Dazu gibt es von uns die nötigen Utensilien: eine individuell angefertigte Kunststoffschiene und das Bleichmittel. Die Schiene wird mit dem Bleichmittel befüllt und für eine oder mehrere Stunden täglich auf die Zähne gesetzt. Nach ca. 7-14 Tagen ist das gewünschte Ergebnis erreicht.